Zum Hauptinhalt springen

Bring Spannung in dein Leben und deine Karriere zum Laufen

Mit dem 01.08. verabschieden sich viele Jugendliche von ihrer gewohnten Umgebung in der Schule in einen neuen Lebensabschnitt. Der Ausbildungsstart ist aufregend und bringt einiges an Nervosität mit sich. Diese legte sich aber bereits beim gemeinsamen Frühstück der vier neuen Auszubildenden mit Ihrem Ausbildungsleiter.

Wadim, Justin, Julius und Elion werden in den nächsten 3,5 Jahren zum Elektroniker mit der Fachrichtung Automatisierungs- und Systemtechnik ausgebildet. Sie können sich auf eine abwechslungsreiche und spannende Zeit freuen. Die duale Ausbildung findet zu einem Teil in der Berufsschule statt, wo u.a. Kenntnisse aus den Bereichen Antriebssysteme, Steuerungen oder Elektroinstallation vermittelt werden. Der überwiegende Teil der Ausbildung erfolgt jedoch auf den verschiedenen Industriebaustellen, zum Beispiel in der Lebensmittel-, Kran- oder Automobilindustrie. Darüber hinaus werden die Auszubildenden aber auch in der eigenen Werkstatt eingesetzt, wo Kenntnisse im Schaltschrankbau vermittelt werden.

Qualifizierter Nachwuchs ist für uns besonders wichtig. Wir legen viel Wert auf eine umfassende und fundierte Ausbildung unserer Lehrlinge, welche wir in der Regel auch nach ihrer Ausbildung übernehmen“, sagt Betriebs- und Ausbildungsleiter Torsten Timmermann. 

Bereits jetzt sind wir auf der Suche nach neuen Auszubildenden für das Jahr 2022. Im Vorfeld können gerne Praktika absolviert werden. Hier verschaffen sich die Jugendlichen einen ersten Eindruck über das Berufsfeld des Elektronikers.

Wir wünschen den neuen Azubis einen guten Start in das Berufsleben und viel Erfolg!